HDR

Ein High Dynamic Range Image oder Hochkontrastbild ist ein digitales Bild, das große Helligkeitsunterschiede detailreich wiedergibt. Digitale Bilder mit geringem Dynamikumfang werden als Low Dynamic Range Images oder LDR-Bilder bezeichnet.

Mit etwas Effektspielerei erreicht man surreale Bilder, welche teilweise Comiccharakter aufweisen.

Die abgebildeten Fotografien sind alle im LDR-Format (jpeg etc) gespeichert, da die Größe der HDR-Formate den Web-Speicher übersteigen würde.

HDR 2013

Zur Erstellung und Bearbeitung der Bilder nutze ich Luminance HDR, ein recht simples, aber sehr effektives HDR-Programm.

Gaußsche Verteilung und 13 fache Belichtungsreihe + automatisches Ausrichten

LDR-Einstellungen:  Kontrastfaktor 1,0; Sättigungsfaktor 0,5; Detailfaktor 15; Operator Mantiuk'06

Die Raachermannel-Serie ist eine 1:1 HDR Konvertierung. (8-fach Belichtungsserie unterschiedlicher Belichtungen, Lineare Verteilung)